Gallery Diary - Galerie Welz | Gottfried Salzmann

Die aktuelle Situation bedeutet eine enorme Belastung für die Kultur- und Kreativwirtschaft und auch für uns als Kunstmagazin. In dieser Zeit wollen wir unseren Beitrag leisten und geben Ihnen Einblicke in die Ausstellungen der Galerien. 1969 zeigte die Galerie Welz die erste Ausstellung von Gottfried Salzmann. Seit damals ist der heute in Paris lebende Künstler regelmäßig in der Salzburger Galerie präsent. Salzmann ist mit der Malerin Nicole Bottet verheiratet und auch seine Tochter Nieves ist Künstlerin. Eine Gemeinschaftsausstellung der Familie zeigte die Galerie 2011/12. Die langjährige Verbundenheit mit Gottfried Salzmann ist nun Anlass einer Ausstellung mit Werken aus insgesamt 50 Jahren seines künstlerischen Schaffens.

Zum virtuellen Rundgang


Das bevorzugte Medium des Künstlers ist das Aquarell, das er mit großem Können in einer erstaunlichen Bandbreite einsetzt. Verbunden mit einem hohen technischen und künstlerischen Anspruch trägt er damit auch bei, dieses wieder im zeitgenössischen Kunstdiskurs zu verorten. Salzmann gewinnt dem Städte- und Landschaftsaquarell durch seinen konzeptuellen Zugriff neue Aspekte ab. Dabei spielt ein differenzierter Wirklichkeitsbegriff eine große Rolle: Real Gesehenes und Erlebtes erweitert er durch künstlerische Eingriffe wie Spiegelungen, extreme Perspektiven und Collage.

Gottfried Salzmann - Ciel et vagues I - 2019, Aquarell, Acryl, Collage auf Papier auf Leinwand, 73,6 x 120,4 cm © Galerie Welz

Die Bandbreite von Salzmanns künstlerischen Motiven ist groß. Seine Reisen und zeitweiligen Aufenthaltsorte prägen seine Bildinhalte. Hamburg, Wien, Antwerpen oder das Saarland sowie die Küste der Normandie, an der die Künstlerfamilie für viele Jahre ein Refugium abseits der Metropole Paris besaß, finden Eingang in sein Werk. Salzmanns Landschaftsaquarelle sind dabei geprägt von einer großen räumlichen Offenheit, in der die Wasserfarbe sich sowohl in opaken Farbflächen als auch in großer Transparenz ausbreitet und eine dichte Atmosphäre erzeugt.


Den ganzen Artikel lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe 01/2020

Ausgabe bestellen

Galerie Welz

Sigmund-Haffner-Gasse 16, 5020 Salzburg
Österreich

Das könnte Sie auch interessieren