PARNASS UP&COMING

Junge Kunstszene · 22 Künstler von Morgen

INHALTE DER AUSGABE


Möchten Sie wissen, wer die vielversprechendsten jungen Künstlerinnen und Künstler sind, die Sie in Ihre Sammlung aufnehmen oder zumindest im Blickfeld haben sollten? Unser Special Up&Coming, das traditionell jeden zweiten Sommer erscheint, stellt für Sie die interessantesten emerging artists aus dem deutschsprachigen Raum in den Fokus.


Artists

Alle zwei Jahre suchen wir mittels Open Call junge Künstlerinnen und Künstler, die uns zwischen Ausbildung und ersten Ausstellungen auffallen. Gemeinsam mit unserem Netzwerk aus Kuratoren, Autoren und Kulturschaffenden wählten wir aus den zahlreichen Einreichungen sowie unzähligen Empfehlungen jene Positionen aus, von denen wir überzeugt sind, dass sie an einem wichtigen Momentum ihrer Karriere stehen.

NIKO ABRAMIDIS &NE | New World Meridian, 2021, Marmor und Neon, 53 × 75 × 20 cm | Courtesy max goelitz © by the artist, Foto: Simon Veres


STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL

2020 feierte der STRABAG Artaward sein 25. Jubiläum. Anfänglich als österreichischer Kunstpreis ausgeschrieben, folgte 2009 die Internationalisierung. Seit damals wird der Preis im Dreijahreszyklus in europäischen Staaten ausgeschrieben, in denen der Baukonzern STRABAG SE tätig ist.

KÜNSTLER ROBERT GABRIS, Fotos: Eva Kelety


NFT

Kunst oder Kryptoblase?

Unendliche Weiten. Um sich selbst kreisende Informationsblöcke im Daten-Universum – Was nach futuristischer Science-Fiction klingt ist längst Realität geworden. NFTs (non fungible tokens) sind dabei ihren festen Platz im Kunstkanon und auf dem Kunstmarkt einzunehmen. Ein analoger Zwischenbericht.

MIKE WINKELMANN / BEEPLE everydays, Juli 2016 © by the artist


Messen

Viennacontemporary, curated by, Haus Wien, Parallel Vienna

Mit neuer künstlerischer Leitung, temporären Strukturen und einem großen Schritt in die Stadt geht die viennacontemporary von 2. bis zum 5. September 2021 in eine neue Ära. Die neunte Ausgabe der der PARALLEL VIENNA findet in diesem Jahr vom 7. bis 12. September 2021 in der ehemaligen Semmelweisklinik statt und damit erstmals nicht gleichzeitig mit der viennacontemporary. Das Ausstellungsformat „Haus Wien“ geht nach einem überaus sehenswerten Auftakt 2020 in die zweite Runde und bildet in spannender Architektur und mit offener Haltung eine multiplexe Momentaufnahme des Status Quo der jungen Kunst ab. Und das Galerienfestival curated by setzt die Wiener Galerien in den Fokus.

Parallel Vienna | 7. bis 12. September 2021, Isabella Hofmann / © PARALLEL VIENNA


WEITERE INHALTE

 

NEW SPACES - Gallery AAAA, Kunstverein Gartenhaus · ATELIERPROGRAMME DES LANDES STEIERMARK - 10 Künstlerinnen und Künstler im Fokus · FOKUS MALEREI - Women Power bei Galerie Thaddaeus Ropac · POLITSCHE KUNST - Julius Pristauz, Xenia Lesniewski, Julia Frank, Matthias Noggler · GALLERY FLASH Invited by viennacontemporary

Aboservice

+43 1 353 6000-22
abo@parnass.at

Mo / Di / Mi 09.00 - 15.00 Uhr
Do 09.00 - 16.00 Uhr

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: