Solo Exhibition Malte Zenses | Galerie Sperling

Maltes Zenses (*1987, Solingen) lebt und arbeitet in Berlin. Im Regio 3, totale Verwirrung ist Zenses erste Einzelausstellung bei Sperling, München. Als Meisterschüler graduierte er 2016 in der Klasse von Prof. Andreas Schulze an der Kunstakademie Düsseldorf. Außerdem studierte er in der Klasse von Prof. Wolfgang Luy and Prof. Susanne Winterling an der HFG Ofenbach. Zenses Arbeiten wurden bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellung gezeigt, unter anderem im Schau Fenser (2019), Berlin, im Nassauischen Kunstverein (2018), Wiesbaden, in der Galerie Kenilworth (2018), Milwaukee, im Kassler Kunstverein (2018), bei Damien & The Love Guru (2018), Brüssel, im Kunstverein Nürnberg (2017), im Kunstverein Wiesen (2017), bei Fiebach Minninger (2017), Köln, und bei Kadel Willborn, Düsseldorf. 2017-2018 hielt Malte Zenses das Malerei Stipendium der Marianne und Hansfriedrich Defet Stiftung inne.


Ihrer Chronologie und ihrem Kontext entrissen, verlieren Malte Zenses Bilder als Meta-Momente ihr sinnvoll sein. Zumindest das „sinnvoll”, welches dem großen, einen Sinn dient – dem scheinbar Universellen. Sie fragen nach Zeit, bitten um Auseinandersetzung, sind widerständig. Vielmehr werden sie zu souveränen Agenten ihrer eigenen Logik, ihres eigenes Willens, ihrer eigenen Poesie. Im Meta-Sein hören sie auf zu gehorchen und proklamieren subjektive Unabhängigkeit. Nicht dogmatisch, ganz im Gegenteil, fangen sie an Geschichten zu erzählen und ein Panorama an imaginativen Möglichkeiten zu öfnen. Geschichten statt der Geschichte. Dabei schweifen sie ab, sind weniger informativ, aber nachhaltig: romantisch, poetisch, politisch motiviert, alarmierend und niemals eindeutig. Ones one truth. Im Widerstand liegt der Beweis der eigenen Haltung, der eigenen Souveränität. Denn was wir nicht sofort verstehen, das bleibt haften: als Irritation und Rätselhaftes.

SPERLING

Regerplatz 9 , 81541 München
Deutschland

Eröffnung Malte Zenses "Im Regio 3, totale Verwirrung": An drei Abenden, dem 28., 29. und 30. Mai 2020 öffnet die Galerie Sperling Ihre Türen.