02/2018 | Gustav Klimt · Praterateliers · Florentina Pakosta · Steiermark

02/2018

Inhalte dieser Ausgabe

  • Wiener Porzellanmanufaktur

    Die Unterzeichnung des Privilegs zur Porzellanerzeugung durch Kaiser Karl VI. und das Geschick des Hofkriegsratsagenten Claudius Innocentius du Paquier, das Produktionsgeheimnis in Erfahrung zu bringen, führten ...

GUSTAV KLIMT

In unserem zweiten Themenschwerpunkt zu 1918 steht diesmal Gustav Klimt im Mittelpunkt: seine Malerei, die Vielfalt seines zeichnerischen Werkes, aber auch seine touristische Vermarktung.

PRATERATELIERS

Ein Themenschwerpunkt widmet sich den Bildhauerateliers im Prater, die heute wie damals im Fokus städtebaulicher Entwicklungen stehen. Die ehemaligen Weltausstellungspavillons stehen unter Denkmalschutz. Dennoch ist die Erhaltung dieses Ortes, an dem in einer besonderen Atmosphäre Gegenwartskunst entsteht, in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem der größten Stadtentwicklungsgebiete Wiens keine leichte Aufgabe. Wir haben einige Künstler und Künstlerinnen in ihren Ateliers besucht.

IM PORTRÄT 
Florentina Pakosta · Olaf Nicolai · Antony Gormley

In der aktuellen Ausgabe zeigen wir gleich drei starke zeitgenössische Positionen die im Kunst-Frühling mit hochkarätigen Ausstellungen auf sich aufmerksam machen. Florentina Pakosta, gezeigt ni der Albertina und der Galerie artmark, wählten wir diesmal für unser Cover.

STEIERMARK · GRAZ
Kunst und Kulturraum

Das Universalmuseum Joanneum ist nach dem Kunsthistorischen Museum der zweitgrößte Museumskomplex in Österreich und umfasst eine Reihe von Institutionen in Graz sowie in der restlichen Steiermark. Wir haben für Sie die spannendsten Einrichtungen des UMJ sowie weitere Institutionen, Galerien und Kunsträume in und um Graz besucht und Interviews mit Künstlern, Sammlern und Vertretern der Institutionen geführt.

ART & DESIGN

Das MAK zeigt eine Ausstellung zur Geschichte der Wiener Porzellanmanufaktur. Ein Anlass für uns, in der Rubrik Art & Design zeitgenössische Designerinnen vorzustellen, die mit diesem traditionellen Material höchst unkonventionell arbeiten.

SPOT ON 
Bühne · Salzburg

Was wäre der Sommer ohne Salzburger Festspiele? Wir zeigen, dass in den kommenden Monaten die Stadt Salzburg sowohl auf der Bühne als auch in den Galerien und Museen vieles zu bieten hat.
Ein Besuch lohnt sich!

KUNSTMARKT

Im Kunstmarkt steht die Szene in Hongkong im Fokus, weiters gibt es ein Expertengespräch über den Marktwert von Oldtimern mit dem Expeterten des Dorotheum.