W&K FINE ART – WIENERROITHER & KOHLBACHER

Strauchgasse 2, 1010 Wien
Österreich

-

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00
Samstag 10.00 bis 12.00
sowie gegen Vereinbarung

Zurück

Ab 25. Mai präsentiert W&K im barocken Palais Werke des österreichischen Künstlers Walter Vopava. Im Vordergrund der Ausstellung stehen dabei aktuelle Arbeiten des Künstlers. Walter Vopava studierte an der Wiener Akademie der bildenden Künste bei Professor Maximilian Melcher. Er lebt und arbeitet in Wien und Berlin. Seit Mitte der 1990er-Jahre bestimmen schwere, schwarze Farbblöcke Vopavas Arbeiten und treten in einen Dialog mit hellen Formen, teils überschneidend, teils gestaffelt oder geschichtet. Der Künstler interessiert sich für die Darstellung von Unterschiedlichkeit und ergründet so die Kräfteverhältnisse. Obwohl das fast reine Schwarz eine gewisse Schwere einbringt, dominieren die hellen Töne, welche von lila oder grünen Farbnuancen in ein fast reines Weiß übergehen. Die Bildgrenze wird von den schwebenden Formen für den Betrachter aufgehoben. Walter Vopava (* 10. Mai 1948 in Wien) ist Mitglied der Künstlervereinigung MAERZ sowie der Vereinigung Bildender Künstler Österreichs. Er zählt zu den wichtigsten Vertretern der Abstrakten Malerei.

EGON SCHIELE Tulln/Niederösterreich 1890–1918 Wien Selbstbildnis mit Lampionfrüchten | 1912 Self-Portrait with Chinese Lantern Plant Öl, Deckfarbe auf Holz | 32,2 × 39,8 cm Oil, opaque color on wood Leopold Museum, Wien, Inv. 454 | Leopold Museum, Vienna, Inv. 454

Jahreskarte Leopold Museum

exklusiv für PARNASS ARTLIFE - Mitglieder

Zum Gewinnspiel

Follow us

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: