Kunstpalais Erlangen

Marktplatz 1, 91054 Erlangen
Deutschland

-
Zurück

Vivian Greven (*1985 in Bonn) erkundet in ihren Bildern das erotische Potential der Malerei. Sie friert den Augenblick kurz vor der Berührung ein oder zeigt uns den Moment der Versenkung in einer eng umschlungenen Umarmung. Ihre Figuren sind zum Leben erweckte Renaissance-Skulptur, deren glatte Haut an Marmor und Porzellan erinnert. Zarte Farbverläufe und komplexe Licht- und Schattenspiele, ausgewogene Kompositionen und suggerierte Bildtiefen zeigen ihre fast altmeisterliche Technik. Die Farbpalette steht kunstgeschichtlich in der Tradition des Rokoko, doch sind es auch genau diese Pastellfarben, die Grevens Malerei so zeitgenössisch machen.

PARNASS WEEKEND

23. Oktober - 25. Oktober 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: