#TullnART – Garten der Künstler

Lois Weinberger, Die Erde halten, 2010 © Lois Weinberger

Rathaus/Minoritenkloster Tulln

Minoritenplatz 1, 3430 Tulln
Österreich

-

5. Mai - 30. September 2018
Donnerstag bis Sonntag sowie Feiertag: 10:00-17:00 Uhr

Zurück

Die Ausstellung #TullnART – Garten der Künstler vereint Positionen von zeitgenössischen Künstler_innen, welche die Themen Garten, Natur und Wildnis aus verschiedensten Betrachtungswinkeln beleuchten. Die von Wolfgang Giegler kuratierte Schau ist bis 30. September 2018 im Atrium des Tullner Rathauses/Minoritenkloster zu sehen.

#TullnART – Garten der Künstler wird im Rahmen von GREEN ART – Eine Stadt wächst über sich hinaus gezeigt und wird ergänzt durch 22 Arbeiten von Kunstschaffenden, Landschaftsarchitekt_ innen und Gärtner_ innen, die in der ganzen Innenstadt Tullns zu sehen sind.


5. August: ArtistWalk "Worauf wächst Kunst?" mit Cornelia Caufmann und Sonia Gansterer

Cornelia Caufmann gibt Einblick in ihren Zugang zum Garten und seine Wirkungen für ihre künstlerische Arbeit. Gemeinsam mit Sonia Gansterer begeben wir uns auf die Spurensuche zu ihrem Werk "Lost Paradise", das sich auf die Schöpfungsgeschichte bezieht und an den Paradiesgarten sowie an das Konzept der Flügelaltäre in Kirchen erinnert.

8. September: ArtistWalk mit Sonia Gansterer, Norbert Maringer und Verena Weninger zum Thema Skulptur

„Mein innerer Garten“ von Nobert Maringer ist ein mit gewachsten Papierbahnen geschaffener Assoziationsraum. Die TeilnehmerInnen werden zu BildhauerInnen und können mit Materialien und Formen im Garten der Künstler experimentieren. Verena Weninger bietet zusätzlich die Möglichkeit eines Spezialworkshops.

22. September: BioART – ArtistWalk mit Sonja Bäumel & Manuel Selg und Finissage

Die lebende, temporäre Installation von Sonja Bäumel und Manuel Selg „Mehr-Wesen“ wird mit einer feierlichen Performance mit der Erde Tullns verbunden. Am Abend lädt der Garten der Künstler gemeinsam zu einer feierlichen Finissage.

Mehr Infos: www.tulln.at/green-art/

PARNASS WEEKEND

10. Juli - 12. Juli 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: