STADT LAND FLUSS | Fotografische Ortsuntersuchungen

Bildraum Bodensee

Bodensee, Seestraße 5, 2. St., Eingang Posthof, 6900 Bregenz
Österreich

-

Di, Do: 13-18 Uhr
Fr, Sa: 11-16 Uhr

Zurück

Die Fotografie dient seit der Erfindung des Mediums auch als wissenschaftliche Erkenntnis­methode. So wurde bei Expeditionen in unbekanntes Terrain das Lichtbild zur visuellen Beweisführung eingesetzt. Fotografien von Städten, Ländern und Gewässern legten Zeugnis ab von der Welt und wurden zur Dokumentation (und Beurteilung) des Fremden herangezogen.

Fotografie ist aber nicht nur Mittel und Möglichkeit, die Welt zu verstehen. Fotografien sind immer auch ein subjektiver und bewusst gesetzter Ausschnitt der Realität, sind Ausdruck der Wahrnehmung und damit einer persönlichen Annäherung an die Wirklichkeit – etwa an Stadt, Land oder Fluss.

Die Fotograf:Innen der Ausstellung STADT LAND FLUSS – Iris Andraschek, Peter Garmusch, Gerhard Klocker, Anja Manfredi, Peter Schreiner und Herwig Turk – nähern sich mit ganz unterschiedlichen fotografischen Methoden einem spezifischen Ort an.

PARNASS WEEKEND

7. - 9. Oktober 2022

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: