Prinz Gholam: Dial F for Father

MEWO Kunsthalle

Bahnhofstraße 1, 87700 Memmingen
Deutschland

-

Dienstag — Sonntag
und an Feiertagen
11–17 Uhr

Zurück

Prinz Gholam erzählen Geschichte(n) – ohne Worte, mit ihren Körpern. Ihre Positionen, Haltungen und Gesten entwickeln sie anhand historischer und kunsthistorischer Vorlagen. Für ihre Arbeit ‚Dial F for Father‘ beschäftigten sich die beiden Performancekünstler Wolfgang Prinz und Michel Gholam mit Vater-Sohn-Beziehungen und der Kulturgeschichte patriarchal geprägter Herrscherfamilien. Im Zentrum ihrer Ausstellung in Memmingen steht eine große Videoinstallation. Die dazugehörige Performance wurde in der Hofkirche Innsbruck durchgeführt, die als Grabmal Kaiser Maximilians I. bestimmt war. Inspirationen für ihre Arbeiten, darunter auch eine großformatige Zeichnung, fanden die Künstler unter anderem in Illustrationen zu Shakespeares Hamlet. Eine Zeichnung und sechs Lithografien Eugene Delacroix‘ mit Hamlet-Motiven sind ebenfalls in der Ausstellung zu sehen.

PARNASS WEEKEND

23. Oktober - 25. Oktober 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: