Peter Weibel – (Post-)Europa? Lovis-Corinth-Preis 2020

Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Dr.-Johann-Maier-Straße 5, 93049 Regensburg
Deutschland

-
Zurück

Weibel ist essentieller Protagonist in der internationalen Medienkunst, sein künstlerisches Schaffen umfasst Experimentalfilm, Computerkunst, Videokunst, Konzeptkunst und Performance. Die Regensburger Schau versammelt auch solche Arbeiten, in denen sich Weibel mit Kernfragen rund um Europa befasst. Wie der Titel "(Post-)Europa?" ankündigt, legt er den Finger in die Wunden und berührt die Wurzeln der vielschichtigen Krise. Natürlich ist es kein Zufall, dass sich der Ausstellungszeitraum teils mit der sechsmonatigen EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands deckt. Die neueste, für die Ausstellung angefertigte Arbeit, heißt "Brennt das Haus Europa?". Mit ihr zeigt er dem Betrachter im wahrsten Sinne des Wortes den Spiegel – so trägt die Figur der Europa plötzlich das eigene Gesicht, wodurch man aktiv in die Verantwortung gezogen wird.

PARNASS WEEKEND

23. Oktober - 25. Oktober 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: