Galerie Max Goelitz

Maximilianstraße 35, 80539 München
Deutschland

-
Zurück

In seiner ersten Einzelausstellung NExECON bei max goelitz erschafft der Künstler Niko Abramidis &NE eine multimediale Rauminstallation mit skulpturalen und technischen Objekten, Malerei und Zeichnung, die sich mit ökonomischen Strukturen und Zukunftsvisionen beschäftigt. Der Galerieraum wird zu einem fiktiven Headquarter, aufgeladen mit unternehmerischer Ästhetik und Insignien der Macht. Eine übersteigerte Corporate Identity wird mit der eigenen Formensprache und Symbolik des Künstlers und dem Einsatz neuer Technologien inszeniert. Der Künstler untersucht Mechanismen der Finanzökonomie, ihre Wahrnehmung und Einprägung ins kollektive Gedächtnis, indem er grundlegende Fragen nach den Prozessen stellt, die unser gegenwärtiges und zukünftiges Leben und Arbeiten bestimmen.

PARNASS WEEKEND

23. Oktober - 25. Oktober 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: