Landesgalerie Niederösterreich

Franz-Zeller-Platz 3, 3500 Krems
Österreich

-
Zurück

Für die Personalausstellung in der Landesgalerie Niederösterreich hat sich Michael Goldgruber mit der niederösterreichischen Natur- und Kunstlandschaft auseinandergesetzt und sie in Wanderungen und Recherchen erkundet. Dabei standen vor allem die „Restmodule“ von Wildnis und unberührter Landschaft im Mittelpunkt, die es in Niederösterreich durchaus noch gibt. Wie viele Berglandschaften sind auch jene in Niederösterreich touristisch erschlossen. Diese Schnittstellen werden auch in den Arbeiten von Michael Goldgruber nicht ausgeklammert, wie die Bilder aus dem Raxmassiv, den Ybbstaler Alpen, aus dem Ötschergebiet oder der Wachau zeigen. Es sind Randzonen zwischen Tourismus, Kultur- und Urlandschaft, die, wie Günther Oberhollenzer, Kurator der Ausstellung, in seinem Katalogessay schreibt, „leicht zum Klischee verkommen“.

PARNASS WEEKEND

27. November - 29. November 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: