Museum Zinkenbacher Malerkolonie

Aberseestraße 11, 1. Stock (Kulturhaus St. Gilgen), 5340 St. Gilgen am Wolfgangsee
Österreich

-

Dienstag bis Sonntag von 15:00 bis 19:00 Uhr

Zurück

Im Rahmen des Titels „Meister–Werke“ wird diesen Sommer in der von Claudia Baumann kuratierten Ausstellung den Überlegungen nachgegangen, woran ein Meister beziehungsweise ein Meisterwerk zu erkennen ist. Hat dies mit der Entwicklung eigener oder neuer Techniken zu tun, sind es unter anderem auch für den jeweiligen Künstler untypische Werke oder kann man in der Entwicklung des Künstlers selbst, zum Beispiel schon bei Frühwerken, die Meisterhand erkennen? Im Rahmen der Ausstellung kann man die frühe Meisterhand von Gudrun Baudisch, Ferdinand Kitt und Sergius Pauser erkennen. Josef Dobrowsky und Alfred Gerstenbrand glänzen mit meisterlichen Porträts, während Ludwig Heinrich Jungnickel und Franz von Zülow mit eigens entwickelten Techniken vertreten sind. Auch Arbeiten von Georg Ehrlich, Ernst Huber, Ernst August Freiherr von Mandelsloh und Victor Pipalb werden präsentiert.

PARNASS WEEKEND

14. August - 16. August 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: