Mahlzeit: Kunst, zum Fressen gern

Dom Museum Wien

Stephansplatz 6, 1010 Wien
Österreich

-

Mittwoch bis Sonntag 10 bis 18 Uhr 
Donnerstag 10 bis 20 Uhr 
Montag, Dienstag geschlossen 

Zurück

Reife Weintrauben, ein saftiger Schinken und ein Hummer, der zum Verzehr einlädt. Die historische Kunst ist voll von solchen appetitlichen Stillleben, bei deren Betrachtung schon mal das Wasser im Mund zusammenlaufen kann. Der Gedanke ans Verderben der köstlichen Dinge und damit der Vergänglichkeit allen Seins schwingt aber immer mit. Der Moment des Vergehens spielt auch bei essbaren Kunstobjekten, die die Grenze zwischen Kunst und Leben aufheben, ab den 1960er Jahren zwangsläufig eine Rolle. Nahrungsmittel, ob als Abbildung oder tatsächlich künstlerisches Material, werden bis heute auch dazu genutzt, politisch brisante Themen aufzugreifen und Kritik zu üben. Das und vieles mehr zeigt die neue Themenausstellung „Mahlzeit“ im Dom Museum Wien. 

PARNASS WEEKEND

25. - 27. November 2022

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: