... Line as Thought, Lines as Universe ...

Salzburger Kunstverein

Künstlerhaus, Hellbrunner Straße 3, 5020 Salzburg
Österreich

-

Di-So 12-19 Uhr

Zurück

... Line as Thought, Lines as Universe ... ist eine Ausstellung, die zeitgenössische Zeichnungspraktiken im Vergleich zu einigen Pionieren der abstrakten Zeichnung aus den vergangenen Jahrzehnten untersucht. Das Ausstellungskonzept wurde zunächst von Zeichnungen der verstorbenen rumänischen Künstlerin Alina Popa inspiriert. Während einer Krankheit und bis zu ihrem Tod im Jahr 2019 schuf Alina Popa ein unglaubliches Werk an Zeichnungen, die ihre Erfahrungen zutiefst bewegend darstellen. Die anderen ausgestellten Zeichnungen in der Ausstellung gehen in verschiedene konzeptionelle und expressive Richtungen und erforschen das Potenzial der Zeichnung als Kunstform, um das Unaussprechliche und Unfassbare darzustellen, sowie Ideen, Raum und das Unbekannte in visueller Form zu umrunden und schließlich die Grenzen von Sprache und Denken zu testen.

Künstler*innen:

William Anastasi, Nina Canell, Carlfriedrich Claus, Attila Csörgő, Christoph Fink, Habima Fuchs, Nikolaus Gansterer & Alex Arteaga, Monika Grzymala, Karel Malich, Isabel Nolan, Morgan O’Hara, Alina Popa, Stuart Sherman.

Kuratiert von:

Séamus Kealy & Nikolaus Gansterer.

... Line as Thought, Lines as Universe ...| Salzburger Kunstverein | Kuratiert von /Curated by Séamus Kealy & Nikolaus Gansterer.

PARNASS WEEKEND

23. Juli - 25. Juli 2021

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: