Heimo Zobernig: Piet Mondrian

Heimo Zobernig, Ausstellungsansicht Galerie Meyer Kainer, Wien, 2011

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Residenzschloss Dresden
Taschenberg 2
01067 Dresden
Deutschland

-

10 bis 18 Uhr, dienstags geschlossen

 

Zurück

Ausgehend von Raumentwürfen der Moderne hinterfragen zeitgenössische Künstler*innen im Albertinum aktuelle Raum- und Ausstellungskonzepte: Der Österreicher Heimo Zobernig (*1958) befasst sich seit Mitte der 1980er Jahre künstlerisch mit Raumgestaltung und Displays sowie seit dem Jahr 2000 mit dem Werk Piet Mondrians. Im Lichthof des Albertinum präsentiert er eine neue Installation und interpretiert einen nicht realisierten Raumentwurf Mondrians, der 1926 für die Villa der Dresdner Kunstsammlerin Ida Bienert entstand.

PARNASS WEEKEND

20. Mai - 22. Mai 2022

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: