HANAKAM & SCHULLER, RAOUL KAUFER

Kunst im Traklhaus

Waagplatz 1a, 5020 Salzburg
Österreich

-

Dienstag - Freitag: 14.00 - 18.00
Samstag: 10.00 - 13.00

Zurück

Seit 2003 arbeiten Markus Hanakam (*1979 Essen) und Roswitha Schuller (*1984 Friesach) als erfolgreich als kongeniales Duo. Nun zeigen sie im Traklhaus Salzburg neue Arbeiten aus ihren verschiedenen Werkgruppen – Video, Grafik und Zeichnung, sowie Objekte sind Teil der umfassenden Werkschau. Zentral für die Ausstellung ist die aktuelle Videoarbeit „The Emblematic Cabinet“, denn in jüngerer Zeit hat sich das Duo mit der künstlerischen Praxis des Emblems befasst. Das bedeutet, sie experimentieren mit der Betrachtung des Emblems als eine Vielfalt von Symbolen, Kipp- oder Denkfiguren. Hanakam & Schuller setzen dabei auf ihre tiefgreifende Auseinandersetzung mit der Formensprache von Alltagsgegenständen.

Zeitgleich zu ihrer Austellung zeigt Raoul Kaufer (1957 Weidenau/Siegen) im Traklhaus multidimensionale Pigmentdrucke der CORTEX und FRAZ Serien. Im visuellen Cortex findet die neuronale Konstruktion menschlicher Wahrnehmungsbilder statt, somit befassen sich die Arbeiten der CORTEX-Serie mit der Sinnesfunktion des Sehens. Die drei Begriffe Fragment, Fraktur, Fraktal verbergen sich hinter der Wortneuschöpfung FRAX. Als Grundlage für Kaufers FRAX-Serie dienen fotografierte Fassaden, Gebäude, Straßenabschnitte, Plätze und Infrastrukturen.

PARNASS WEEKEND

7. August - 9. August 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: