GOETHES ITALIENISCHE REISE. EINE HOMMAGE AN EIN LAND, DAS ES NIEMALS GAB

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Museumstraße 15, 6020 Innsbruck
Österreich

-

Dienstag - Sonntag: 09.00 - 17.00

Zurück

Olivenhaine und saftige Orangen, ewige Sonnenstunden und delikater Wein – die Sehnsucht nach dem sorglosen, heiteren Italien ist größer denn je. Dort, so scheint es, kann man dem tristen Arbeitsalltag entfliehen. So ging es wohl auch Johann Wolfgang von Goethe, als er sich im 18. Jahrhundert von Karlsbad aus auf eine „Italienische Reise“ begab. Mit seinem Buch, das er vor mehr als 200 Jahren verfasste, löste er nördlich der Alpen eine Italiensehnsucht aus, die bis heute reicht.

PARNASS WEEKEND

23. Oktober - 25. Oktober 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: