Frauen der Wiener Werkstätte

Museum für angewandte Kunst

Ausstellungshalle
Stubenring 5
1010 Wien
Österreich

-

täglich 10.00–18.00

Zurück

Im Mittelpunkt dieser Ausstellung stehen nicht die stets genannten Künstler wie Hoffmann, Moser  der Wiener Werkstätte (1903–1932), sondern die Künstlerinnen, wie Gudrun Baudisch, Vally Wieselthier, Mathilde Flögl, Paula Lustig oder Mizzi Vogl, um nur einige von den 180 Frauen zu nennen, die einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des Wiener Kunsthandwerks leisteten – besonders mit ihrem Ideenreichtum in den Bereichen Gebrauchsgrafik, Textildesign, Modeentwurf, Spielzeug, Wandschmuck und Keramik.

 

PARNASS WEEKEND

24. September - 26. September 2021

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: