brut favorites.! feilacher‘s choice

Museum Gugging

Am Campus 2 , 3400 Gugging
Österreich

-

Dienstag bis Sonntag 10 - 17 Uhr

Zurück

In 16 Jahren als künstlerischer Leiter des museum gugging hat Johann Feilacher sage und schreibe 52 Ausstellungen kuratiert. In seiner letzten Ausstellung in dieser Funktion mit dem Titel „brut favorites.! feilacher’s choice“ versammelt Johann Feilacher internationale Künstler*innen der Art Brut, die ihn über Jahrzehnte fasziniert haben. Die späten Fingerzeichnungen des Schweizers Louis Soutter sowie Werke von Mary T. Smith und Judith Scott aus den USA stehen dabei heimischen Größen und jungen Talenten wie Johann Fischer, Ernst Herbeck, Laila Bachtiar und Manuel Griebler gegenüber. Der italienische Künstler Simone Pellegrini hat exklusiv für die Ausstellung sein bisher größtes Werk geschaffen. Schilde aus der kulturellen Steinzeit aus dem Hochland von Neuguinea und Artefakte wie Matrizen, Paletten oder Malunterlagen fordern den Begriff der Gegenwartskunst heraus. Getreu seinem kuratorischen Markenzeichen verspricht die Ausstellung eine lebendige Gegenüberstellung künstlerischer Positionen und lädt damit zum Hinterfragen und Aufbrechen kunsthistorische Begrifflichkeiten und Zuweisungen ein.

PARNASS WEEKEND

25. - 27. November 2022

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: