Kunstraum Lakeside

Lakeside Science & Technology Park
Lakeside B02
9020 Klagenfurt
Österreich

Di 12-18 Uhr, Mi bis Fr 10-13 Uhr
und nach Vereinbarung

Zurück

Statement #06 | Anna Vasof — Useless Machine

Performance und Screening, 4. Juli 2019, 17–20 Uhr


Die Entwicklung digitaler Technologien und als „smart“ oder „intelligent“ bezeichnete Geräte und Softwares beeinflussen das Alltagsleben mehr denn je. Die Verschmelzung analoger und digitaler Realitäten und die damit einhergehende Hoffnungen auf eine – durch und durch vernetzte und deshalb/dennoch – offene Gesellschaft, ist eine der großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Dieser Thematik begegnet Anna Vasof mit innovativen Apparaturen und Installationen zur Herstellung kritisch-narrativer Aktionen. Die Künstlerin macht ihr Werk mittels Humor stets universell zugänglich, um auf diese Weise sich selbst und die BetrachterInnen ihrer Arbeiten mit sozialen Paradoxien zu konfrontieren und eine uns vertraute Welt aus einer anderen Perspektive, jene von Anna Vasof, zu betrachten.

Vasofs künstlerische Praxis basiert auf dem Experimentieren und der Erforschung von Mechanismen zeitbasierter Kunst und von Bewegung als bestimmender Parameter kinetischer Vorgänge. Die Interaktion mit den BetrachterInnen ist ein bestimmender Teil ihres Werks. Für den Kunstraum Lakeside hat Anna Vasof eine neues Werk mit dem Titel Useless Machine entwickelt. Es handelt sich dabei um eine auf mehrere Stunden angelegte Performance, bei der die Künstlerin im Inneren einer großen, interaktiven Maschine sitzt und diese jedes Mal ausschaltet, wenn jemand sie einschaltet. „Diese Performance ist eine übertriebene Metapher für exzessive administrative Prozesse, denen die meisten von uns täglich folgen“, so die Künstlerin über den kritischen Ansatz, den sie mit Useless Machine verfolgt: „Regeln, Prinzipien und Instruktionen geben an, wie die Dinge zu tun sind, um Systeme aufrechtzuerhalten, die unsere Denkfähigkeit einschränken.“

Anna Vasofs Useless Machine spielt auf humorvolle und raffinierte Weise mit den BetrachterInnen. Der Mechanismus des bewussten Ein- und Ausschaltens einer Maschine und der quasi persönlichen Interaktion mit der Installation wirft Fragen danach auf, wie eine so genannte „Mensch-Maschine-Kommunikation“ gestaltet sein kann, dass die Maschine zum Hilfsmittel für die Interaktion zwischen zwei Menschen wird. Zusätzlich zu Useless Machine ist im Kunstraum Lakeside eine Auswahl Anna Vasofs Videoarbeiten zu sehen, die in einer Dauerschleife präsentiert werden.

Anna Vasof (* 1985 in Griechenland) lebt und arbeitet in Wien.

Homepage

Monica Bonvicini, Deflated, 2009 © Monica Bonvicini und VG Bild-Kunst, Courtesy die Künstlerin und König Galerie, Berlin

führung monica bonvicini 

exklusiv für PARNASS ARTLIFE - Mitglieder

zur anmeldung

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: