Treasures: Wes Anderson & Juman Malouf im KHM

Im Porträt: Eva Schlegl

Im Porträt: Günter Brus

1918: Otto Wagner

Kunst- und Kulturraum: Nordrhein-Westfalen

Cover 03/2018

PARNASS 03/2018

Treasures · Nordrhein-Westfalen · Otto Wagner

INHALTE DER AUSGABE


Auch wenn Museen so groß sind wie das Kunsthistorische Museum und mehrere Häuser umfassen, kann daraus stets nur ein Teil gezeigt werden. Für ihre Ausstellung die den filmreifen Titel „Spitzmaus Mummy in a Coffin and Other Treasures“ trägt, holen Wes Anderson und Juman Malouf einige dieser Schätze aus den Depots. Unser Schwerpunkt 1918 stellt den visionären Architekten und Stadtplaner Otto Wagner vor und der Kunst- und Kulturraum eine Auswahl an Museen und Institutionen von Nordrhein-Westfalen sowie die Sammlung Philara und die Julia Stoschek Collection ...


TREASURES

Kennen Sie den Spitzmaus-Sarkophag in der Ägyptischen Sammlung des Kunsthistorischen Museums? Er avanciert nun zum Star einer Ausstellung die der bekannte US-amerikanische Filmemacher Wes Anderson gemeinsam mit seiner Frau, der Autorin Juman Malouf im Kunsthistorischen Museum kuratiert. Beide lieben Wien, kennen die Stadt und sind auch mit den Sammlungen des Museums vertraut ...


1918 – OTTO WAGNER

Dass Wien heute zu den lebenswertesten Städten der Welt zählt, haben wir neben dem sozialen, kulturellen und ökonomischen Klima auch Otto Wagners progressiven Architekturideen zu verdanken. Mit seiner Vision einer modernen Großstadt setzte er die Eckpfeiler unserer heutigen Infrastruktur. Ein Blick auf sein Werk zeigt Wagners visionäres Denken, dessen Ausdruckssprache bis heute allgegenwärtig ist.

Architekt, Baukünstler, Designer, Stadtplaner, Theoretiker, Visionär – Otto Wagner hatte viele Facetten. Wie kein Zweiter verkörperte er den Prototyp des modernen Architekten in einer Zeit, als der Historismus noch en vogue war. Wagner war „der letzte große Architekt des 19. Jahrhunderts und der erste große Architekt des 20. Jahrhunderts“, wie er in den aktuellen Ausstellungen im MAK und Wien Museum bezeichnet wird. Seine Gebäude, seine Brücken, seine Kirche am Steinhof, seine Stadtbahn-Stationen und Verkehrswege prägen bis heute unser Stadtbild und sind zu Ikonen der österreichischen Moderne geworden...


Nordrhein-Westfalen

Kunst und Kulturraum

Der Kulturraum Hombroich in Neuss, in der Nähe von Düsseldorf, ist ein Ort an dem Landschaft, Kunst und Architektur eine singuläre Synergie eingehen. Die 1997 gegründete Stiftung Insel Hombroich umfasst das Museum Insel Hombroich, die Raketenstation Hombroich und das Kirkeby-Feld. Als selbstständige Partner der Stiftung sind die Langen Foundation, die Skulpturenhalle der Thomas Schütte Stiftung sowie das Feld-Haus – Museum für populäre Druckgrafik Teil des Areals. Dieser steht ebenso wie Düsseldorf und Köln im Fokus unseres Kunst- und Kulturraums Nordrhein-Westfalen...


IM PORTRÄT

EVA SCHLEGL · GÜNTER BRUS

Diesmal im Porträt die Künstlerin Eva Schlegel, die derzeit mit einem sehenswerten Ausstellungsprojekt in der Kunsthalle Krems sowie in der Dominikanerkirche präsent ist und Günter Brus, der sein Jubiläumsjahr nach der Schau im Belvedere 21 mit einer Ausstellung im Bruseum abschließt. PARNASS bat den Künstler zum Interview und beleuchtet auch seine Beziehung zur internationalen Fluxus-Bewegung.


UP&COMING

THEA MÖLLER · STEFAN WIRNSPERGER

Basierend auf unserer Sonderausgabe UP&COMING 2017 stellen wir in dieser neuen Rubrik jeweils zwei junge, aufstrebende künstlerische Positionen vor.


SPOT ON

Behind the art

Thomas Bernhard machte Irrsigler zum berühmtesten Museumsaufseher und setzte ihm und seinem kritischen Dauergast Reger ein Denkmal. Doch was sehen die Museumsaufseher, die im KHM arbeiten, tatsächlich? Worin bestehen Ihre Aufgaben? Wir fanden, dass auch Sie einmal zu Wort kommen sollten. Im Spot On blicken wir hinter die Kulissen der Kunst und auch in die Restaurierwerkstätten des KHM.

Aboservice

+43 1 353 6000-22
abo@parnass.at

Mo / Di / Mi 09.00 - 15.00 Uhr
Do 09.00 - 16.00 Uhr

Follow us

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: