PARNASS 03/2004

PARNASS 03/2004

Was heißt hier Skulptur · Franz West · Walter Pichler
Derzeit nicht
verfügbar
Abonnieren & Prämie sichern

Inhalte der Ausgabe

 


Stirbt die Skulptur? 

Oder ist sie vielleicht gar nicht mehr am Leben? Anselm Wagner schreibt, was die Bildhauer falsch gemacht haben.


Neubesetzung des Skulpturbegriffs

Organisierte Oberfläche und was sich heute alles „Skulptur“ nennt.


Werner Feiersinger

Seine Skulpturen bewegen sich zwischen künstlerisch-handwerklicher und industrieller Fertigung. Wo liegen seine Vorbilder?


Lois & Franziska Weinberger

Die präzise Achtlosigkeit ihrer Konzeptkunst und das Spiel mit der Natur. Ein Gegensatz zu den amerikanischen Land Art Künstlern.


Franz West

Der bescheidene Superstar der heimischen Kunstszene und seine Außenraumskulpturen sind gefragt wie nie. Warum ist etwas und nicht nichts?


ArchiSkulptur

Unter dem Vorzeichen des Architektonischen offenbaren sich für die moderne Skulptur ganz neue Quellen. Das spannende Abenteuer einer Liaison.


Walter Pichler

Andrea Schurian hat den Bildhauer in Wien und Burgenland besucht und fragt: „Wo beginnt die Plastik. Wo hört sie auf?“


René Clemencic

Der Komponist und Musiker lebt in einer „Wunderkammer“, in der Skulpturen der unterschiedlichsten Kulturen eine Symbiose eingehen. Wir besuchten ihn in seiner Wiener Wohnung.


Skulpturenpark

In einer Gartenlandschaft von Dieter Kienast wurde in Unterpremstätten bei Graz ein Skulpturenpark eröffnet. Prägte der Künstler die Landschaft oder war es umgekehrt?


Fragil, Komisch, Paradox

Realismus in der traditionellen Skulptur findet seine Fortsetzung in einer Überzeichnung von Komik und Ironie in der Gegenwart.

Aboservice

+43 1 353 6000-22
abo@parnass.at

Mo / Di / Mi 09.00 - 15.00 Uhr
Do 09.00 - 16.00 Uhr

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: