PARNASS 01/22

Edvard Munch

Paris

Burgenland

Kunst. Klima. Zukunft?

PARNASS 01/2022

Edvard Munch · Paris

Im Fokus der neuen Ausgabe steht Edvard Munch. Unser Autor J. Emil Sennewald nimmt sie darüber hinaus mit auf eine frühlingshafte Tour durch sein Paris, empfiehlt Ausstellungen und Galerien und auch seine Lieblingscafés. Die neue Ausgabe entführt in gleich zwei internationale Ateliers. Wir haben Gottfried Helnwein in seinem Schloss in Irland besucht und Ben Willikens im Atelier in der Nähe von Stuttgart. Ben Willikens, dessen große Ausstellung aktuell in der Albertina zu sehen ist, hat uns für unser Cover ein Werk aus seiner Serie „CUT" zur Verfügung gestellt.


EDVARD MUNCH

Mehr als ein Schrei – Albertina · Neues Munch-Museum Oslo

„SKRIK“ – „DER SCHREI“ – ist als populärstes Motiv von Edvard Munch zur Ikone der Schrecken des 20. Jahrhunderts geworden. Dass der norwegische Maler viel mehr als dieses eine Bild zu bieten hat, und bis heute die Kunstgeschichte prägt, zeigt die Wiener Albertina, indem sie Munch in Dialog mit sieben Positionen der zeitgenössischen Kunst setzt.

ANDY WARHOL | Madonna and Self-Portrait with Skeleton’s Arm (After Munch), 1984 | Siebdruck auf Lenox Museum Board Gunn and Widar Salbuvik | © The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Licensed by Bildrecht, Wien 2022 © Michal Tomaszewicz


CITYSPOT PARIS

Rundgang durch Paris · Atelierbesuche

Beim Kunst-Rundgang mit unserem Pariser Autor J. Emil Sennewald entdecken wir eine Stadt im Werden: das Paris des 21. Jahrhunderts.

MUSÉE D’ORSAY | © Paris Tourist Office, Foto: Daniel Thierry 


ART AROUND

Burgenland

Die burgenländische Kunst- und Kulturszene präsentiert sich mit einer Vielfalt an interessanten Kunstinstitutionen und Skulpturenlandschaften. Wir stellen zeitgenössische Kunstinstitutionen vor, mittelalterliche Burgen, barocke Schlösser und besuchten Künstler und Künstlerinnen in ihren Ateliers.

BURG FORCHTENSTEIN | Foto © Esterhazy/Foto im Lohnbüro


Gottfried Helnwein

Im Porträt

Wir haben den Künstler im Schloss Gurteen de la Poer in Irland besucht und mit ihm über sein Werk und die Kunst im Allgemeinen gesprochen. Im neuen PARNASS gibt es exklusive Einblicke in den Lebensalltag des Künstlers.

GOTTFRIED HELNWEIN | Der Künstler im Shloss Gurteen de la Poer | Foto: © Studio Helnwein 


Ben Willikens

Im Porträt

Ben Willikens war viele Jahre Professor und Rektor der Akademie der Bildenden Künste in München und lebte sowohl in Stuttgart als auch in München. Nach seiner Emeritierung zog es ihn nach Wallhausen in den Nordosten Baden-Württembergs, wo er einen ehemaligen Kornspeicher zu einem mehrgeschoßigen Atelierhaus umbaute. Ebendort haben wir mit Ben Willikens gesprochen.

BEN WILLIKENS | Atelier Wallhausen | Foto: Frank Kleinbach 


KUNST · KLIMA · ZUKUNFT?

Walk | Schirn Kunsthalle Frankfurt

Gehen ist klimaneutral, platzsparend, gesund und ein existenzielles Grundbedürfnis. „Die Zweibeinigkeit ist die Grundlage der Menschheit“, schreibt der Anthropologe David Le Breton im Katalog zur Ausstellung „WALK!“. Mit dieser gewichtigen Gruppenschau setzt die Schirn Kunsthalle ein nachhaltiges Statement und zeigt auf, dass es in der Walking Art um mehr ‚geht‘.

ALLORA & CALZADILLA Land Mark (Foot Prints), 2001–02 © by the artists / Galerie Chantal Crousel, Paris

Aboservice

+43 1 353 6000-22
abo@parnass.at

Mo / Di / Mi 09.00 - 15.00 Uhr
Do 09.00 - 16.00 Uhr

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: