Classic Week im Dorotheum

Artemisia Gentileschi (1593 - 1654) Lucretia, Öl auf auf Leinwand, 133 x 106 cm, erzielter Preis im Dorotheum € 1.885.000

Vom 23. bis 25. Oktober 2018 heißt es in der großen Auktionswoche des Dorotheum ´Bühne frei´ für Alte Meister sowie Gemälde des 19. Jahrhunderts, für Antiquitäten und erlesene Juwelen. Ob heroisch, romantisch oder himmlisch: Diesmal stehen Frauen nicht nur als Bildmotiv im Mittelpunkt, sondern auch als Künstlerinnen.


Artemisia Gentileschi

Eine Seltenheit bei der Auktion Alte Meister am 23. Oktober 2018 ist das Bildnis der Lucretia, dramatisch in Szene gesetzt von Artemisia Gentileschi, einer der ersten in die Kunstgeschichtsschreibung eingegangenen Malerinnen. Das Gemälde wird erstmals in einer Auktion angeboten (€ 500.000 – 700.000).


Dame mit Geheimnis

Als ebenso sensationell darf man auch ein Porträt von Anthonis van Dyck einstufen. Besonders in den Details, etwa der Halskrause, durch die der Stoff darunter durchschimmert, zeigt sich die Meisterschaft des Malers. Das auf Holz gemalte Bildnis ist in perfektem Zustand (€ 300.000 – 500.000).

Namen wie Jan Brueghel II., Jan Breughel I. oder Sebastian Vrancx dürfen bei einer Alte Meister Auktion nicht fehlen.

Gleich zwei bedeutende Bilder von Ferdinand Georg Waldmüller, die „Briefleserin“ (€ 280.000 – 350.000) und die „Kinderzärtlichkeit“ (€ 140.000 – 180.000), stehen bei der Dorotheum-Auktion Gemälde des 19. Jahrhunderts am 24. Oktober 2018 im Rampenlicht.


Schönheiten

In die Belle-Époque entführen John William Godward und Vittorio Matteo Corcos. Godward gilt als einer der besten klassischen Historienmaler des 19. Jahrhunderts. Das Mittelmeer im Hintergrund und der tiefblaue Himmel tauchen regelmäßig in Godwards opulenten Bildern auf: „Süße Träume“ (€ 160.000 – 180.000).

Vittorio Matteo Corcos hält in „Dis-moi tout!“ einen gefühlvollen Moment fest. Eine junge Dame blickt auf ein Schiff in der Ferne, das ihren Liebsten davonführt, während ihre Freundin ihre Hand hält (€ 200.000 – 300.000).

Weitere Künstler der Auktion: Olga Wisinger-Florian, Ivan K. Aivazovsky, Giuseppe De Nittis, Ipolito Caffi, Rudolf Ernst.

Zum Termin

John William Godward (1862 - 1922) Sweet dreams, 1904, € 160.000 - 180.000

John William Godward (1862 - 1922) Sweet dreams, 1904, € 160.000 - 180.000

Das könnte Sie auch interessieren