rauminhalt_harald bichler

Schleifmühlgasse 13, 1040 Wien
Österreich

-

Do-Fr 12 bis 19 Uhr
Sa 10 bis 15 Uhr

Zurück

Die Künstler Werner Jakits und Manfred Hofer präsentieren in ihrer Ausstellung „Frost“ einen voyeuristischen Blick auf das Amerika der 1960er Jahre. Mit der von den Künstlern dokumentarisch rekonstruierten Anekdote über den Dichter Robert Frost, der bei Amtseinführung des einstigen amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy 1961 aufgrund ungünstiger Sonneneinstrahlung das ursprünglich für den Anlass entstandene Gedicht nicht lesen konnte und stattdessen aus seinem Gedächtnis sein Gedicht „The Gift Outright“ vortrug, lenken sie den Blick auf ein bewegtes Jahrzehnt amerikanischer Geschichte. Literarische Textfragmente, Sound-, Video- und Objektinstallationen versammeln unterschiedliche Themenkreise wie Polizeigewalt und Rassismus, die sich nach wie vor von aktueller Brisanz erweisen. 

PARNASS WEEKEND

23. Oktober - 25. Oktober 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: