Super Amoled | Kai Trausenegger

Smolka Contemporary-Elisabeth Melichar

Lobkowitzplatz 3 / Spiegelgasse 25,1010Wien
Österreich

-

Di – Fr 14:00 – 18:00
und nach Vereinbarung

Zurück

Die Darstellungsform seiner Objekte und Installationen greift dabei aktuelle Medientheorien auf und bedient sich gleichzeitig einer zeitgenössischen Werbeästhetik. Manipulation, Übertreibung und Generalisierung werden als Phänomene und Instrumente verstanden, dessen man sich bedienen kann, um seinen Wirkungskreis zu vergrößern. Die Gratwanderung zu Kitsch und die damit einhergehenden, unsichtbaren Grenzen der Kunst spielen hierbei eine zentrale Rolle. Durch die Verwendung von modernen Produktionstechniken wie 3D Druck oder Präzisions-Laserfertigung werden historische Formen neu interpretiert und zu zeitgenössischen Objekten gestaltet. Gotische Bögen werden von barockem Schwulst abgelöst und mit einer Prise Metamoderne überzogen. Es findet eine Verschmelzung statt, die keine Rücksicht auf historische Wahrheiten nimmt und dennoch einen Blick in die Zukunft erahnen lässt.

PARNASS WEEKEND

05. März - 07. März 2021

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: