Sophie Hirsch | you, non you, all you

Sotheby´s Wien

Herrngasse 5 , 1010 Wien
Österreich

-

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr

Zurück

Finissage: Montag, 21. September 2020. 13:00 - 19:30 Uhr


In Ihrer Ausstellung you, non you, all you präsentiert Hirsch raumspezifische Skulpturen aus Stoff, Silikon, Polycarbonat, Thera-Bändern und Stahlketten. Die heterogenen Strukturen der Materialien setzt die Künstlerin während des Gestaltungsprozesses unentwegt in Beziehung zueinander - so lange, bis sich Spannung und Leichtigkeit in ihren plastischen Arbeiten gegenseitig stabilisieren. Hirsch beschränkt sich dabei nicht darauf, Ungleichheiten kontrollieren und korrigieren zu wollen, vielmehr legt sie ihren Fokus auf die Flexibilität der Gesamtstruktur, die sie als Ergebnis einer wechselseitigen Kettenreaktion betrachtet.

Die Werke von Sophie Hirsch sind ein Balanceakt. Nicht nur weil sie sich wortwörtlich mit physischen Fragen von Gleichgewicht und Wechselwirkungen zwischen Polen befassen, sondern auch metaphorisch, wenn die 1986 in Wien geborene Künstlerin ihre Alltagsbeobachtungen im Material verarbeitet. So sind es oft gesellschaftliche Codes, die die sehr analytischen Überlegungen der Künstlerin anregen, die sich sodann in scheinbar intuitiven, jedoch letztlich sehr kontrollierten Objekten manifestieren. Ihre Skulpturen gehen dabei vom Körper aus und große Teile ihrer Praxis werden zunächst am eigenen Bewegungsapparat erprobt, ehe sie in der Skulptur Übersetzung finden. Ausgehend von gefundenem Material, beispielsweise grellen Stoffen, erschafft die Künstlerin sodann ihre Territorien aus Beton, Sprungfedern, Metall und Silikon. Nach längerem Aufenthalt in den USA ist Sophie Hirsch nun zurück in Wien und stellte zuletzt bei Zeller van Almsick aus. (Paula Watzl, Kunstmagazin PARNASS Ausgabe 04/2019)

PARNASS WEEKEND

25. September - 27. September 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: