Schilling, Mark, Dollar, Euro und … Geld in der Kunst

Matthias Herrmann, "Untitled Film Still, Traklhaus", 2018, Digitaler C-Print, 50 x 40 cm© Hasselblad X1D

Kunst im Traklhaus

Waagplatz 1a, 5020 Salzburg
Österreich

-

Dienstag - Freitag: 14.00 - 18.00
Samstag: 10.00 - 13.00

Zurück
Eröffnung: Dienstag, 24. Juli | 19 Uhr

Arbeiten in verschiedenen Techniken und Medien von mehr als 50 Künstler/innen aus vielen Ländern, allen Generationen und unterschiedlichen Berühmtheiten, 
u. a. von:

Carlos Aires, Irene Andessner, Siegfried Anzinger, Stefan Balkenhol, Thomas Baumgärtel, Wolfgang Becksteiner, Joseph Beuys, Rolf Bier,Julia Bornefeld, Stefano Cagol, Gunda Cancola, Marc Chagall, Honoré Daumier, Carla Degenhardt, Julius Deutschbauer, Felix Droese, Titanilla Eisenhart, Tracey Emin, Manfred Erjautz, Öyvind Fahlström, Hans-Peter Feldmann, Tone Fink, Karin Fisslthaler, Kurt Fleckenstein, Bernhard Frue, Ernst Fuchs, Frank Furtschegger,Gilbert & George, Benjamin Heisenberg, Georg Herold, Matthias Herrmann, Khan Hildebrand, Jochen Höller, Dieter Huber, Robert Jelinek, Susi Jirkuff, Ilya Kabakov, Gudrun Kampl, Jürgen Klauke, Knut Klingler, Alfred Klinkan, Michael Kos, Matthias Krinzinger, Alicija Kwade, Bernhard Lochmann, Ina Loitzl, Yelena Maksutay, Jonathan Meese, Mathieu Mercier, Michail Michailov, Eva Möseneder, Barbara Musil, Ulrich Nausner, Tets Ohnari, Tony Oursler, Georg Pezolt, Roman Pfeffer, Ingrid Pitzer, Hans Pollhammer, Arnold Reinthaler, Werner Reiterer, Paul Renner & Paul Sakoilsky, Daniel Richter, Michael Riedel, Karl Rössing, Kurt Rudolf, Gerhard Rühm, Tom Sachs, Ashley Hans Scheirl, Gregor Schmoll, Gil Shachar, Esther Shalev-Gerz, Shih Li-Jen, Daniel Spoerri, Klaus Staeck, Wilhelm Thöny, Rikrit Tiravanija, Timm Ulrichs, Wang Jixin, Andy Warhol, Sebastian Weissenbacher, Stefan Wewerka, Thomas Wizany, Wu Shaoxiang, Erwin Wurm, Yong Ping Song, Robert Zahornicky, Helmut Zobl, …

Arbeiten aus Geld oder Kunstwerke, die Geld thematisieren, in verschiedenen Techniken und Medien von mehr als 50 Künstlern und Künstlerinnen aus vielen Ländern, allen Generationen und unterschiedlichen Berühmtheiten. Leihgaben von Künstlerinnen und Künstlern, Museen und Sammlungen, vor allem aus der auf „Geld-Kunst" spezialisierten Sammlung Haupt in Berlin.

Eröffnung: Dienstag, 24. Juli, 19 Uhr

Dr. Stefan Haupt, Berlin: Statement eines Geld-Kunst-Sammlers
Dr. Jochen Jung stellt den Katalog vor.
Gerhard Rühm liest neue Texte und Sprech-Duette (mit Monika Lichtenfeld) zum Thema Geld.

Samstag, 21. Juli, 16.30 Uhr:  anlässlich des Festes zur Festspieleröffnung

Performance von Julius Deutschbauer:
Künstler und das liebe Geld: Marx, Van Gogh, Baudelaire usw.
„Ich gehe jetzt weg und werde erst wiederkommen, wenn es mir geistig und finanziell besser geht." (Charles Baudelaire)

DIE NEUE LA SPECIALISTA VON DE´LONGHI

exklusiv für PARNASS ARTLIFE - Mitglieder

Zur Anmeldung

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: