Remo Salvadori

Remo Salvadori, Continuo Infinito Presente, 1984-2007, Stahl, ∅ 350 cm | Archiv, Raketenstation Hombroich (Architektur: Erwin Heerich, 2000) Photo: Maranzano

Museum Insel Hombroich

Minkel 2, 41472 Neuss
Deutschland

-

April – September Mo – So 10 –19 Uhr

Oktober – März Mo – So 10 –17 Uhr

Zurück

Die Stiftung Insel Hombroich zeigt die erste Einzelausstellung von Remo Salvadori in Deutschland mit ausgewählten Werken aus vier Jahrzehnten sowie mehreren ortsspezifisch entwickelten Skulpturen. Ein Rundgang durch die Ausstellung gestaltet sich dabei als ein vom Künstler angeregter Spaziergang an unterschiedliche Orte und durch verschiedene Räume der Stiftung. Die meist auf Grundformen wie Kreis, Quadrat und Dreieck reduzierten Geometrien der Arbeiten von Remo Salvadori, vielfach Skulpturen an der Grenze zwischen Zwei- und Dreidimensionalität, erfahren im Prozess der Bearbeitung durch den Künstler eine spirituelle und meditative Aufladung, die diese schließlich vor Ort wieder an den Raum weitergeben. Seine Arbeiten nähern sich uns und unserer Umwelt nicht an, sondern existieren in dieser als Behauptung und Möglichkeit.

EGON SCHIELE Tulln/Niederösterreich 1890–1918 Wien Selbstbildnis mit Lampionfrüchten | 1912 Self-Portrait with Chinese Lantern Plant Öl, Deckfarbe auf Holz | 32,2 × 39,8 cm Oil, opaque color on wood Leopold Museum, Wien, Inv. 454 | Leopold Museum, Vienna, Inv. 454

Jahreskarte Leopold Museum

exklusiv für PARNASS ARTLIFE - Mitglieder

Zum Gewinnspiel

Follow us

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: