Mozart+Fest

Mozarteum

Schwarzstr. 26, 5020 Salzburg
Österreich

-
Zurück

Leif Ove Andsnes und das Mahler Chamber Orchestra, Lisa Batiashvili, François Leleux und das Chamber Orchestra of Europe, Anne Sophie Mutter und Freunde, Christina Pluhar und ihr Ensemble L’Arpeggiata, Sarah Willis sowie eine illustre Sängerschar, angeführt von Rolando Villazón: Das Mozart+Fest vom 20. bis 23. Oktober umspielt als Ouvertüre das neue Große Pausenfoyer und bietet Starglanz im frisch renovierten Großen Saal des Mozarteums. Kein Wunder, kann man doch nicht alle Tage nach zwei Jahren Umbauzeit die Wiedereröffnung eines so ehrwürdigen Kulturtempels wie des Salzburger Mozarteums feiern. Wobei das neue Große Pausenfoyer mit seiner filigranen, gläsernen Architektur ja eigentlich viel mehr ist als bloß das Zusammengreifen aus Dach und Wänden. Hier verbinden sich nicht nur Konzerthaus und Schultrakt des Gebäudes, das geräumige und freundliche Pausenfoyer bietet dem Publikum nicht nur viel lichtdurchfluteten Platz: Das Glaselement ist auch Sinnbild für den Brückenschlag von Tradition und Zukunft, für den die Stiftung Mozarteum in ihrer Mozartpflege steht.

Mozart+Fest: Donnerstag 20. bis Sonntag 23. Oktober mit einem Tag der offenen Tür am 26. Oktober

Informationen und Tickets: www.mozarteum.at

 

PARNASS WEEKEND

25. - 27. November 2022

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: