Jose Dávila - A simple rule to remember

Jose Dávila, Joint Effort, 2017, San Andrés stone volume, rock, and strap. 95.5 x 259 x 46 cm © Agustin Acre

FRANZ JOSEFS KAI 3

Franz Josefs Kai 3, 1010 Wien
Österreich

-

Mo, Di, Do, Fr 12:00 bis 17:00 Uhr
Mi 12:00 bis 20:00 Uhr
(außer an Feiertagen)

Zurück

Eröffnung: 31. Oktober 2018 | 19 Uhr


„Mir gefällt der Gedanke, dass die Wissenschaft Poesie in sich birgt. Die Wissenschaft will grundlegende Fragen beantworten.“

Jose Dávila Man könnte sagen, der Mensch habe die Welt aus freien Stücken aus dem Gleichgewicht gebracht; nun bedarf es unser aller ständiger Kraftanstrengung, um die fragile Balance unserer Gesellschaft wiederherzustellen und zu wahren. Das Zusammenwirken der gängigen Faktoren der physikalischen Gesetze wie Kraft, Masse, Beschleunigung, Reibung, Oberflächenspannung, Schwerkraft und Gleichgewicht sind empirisch wie wissenschaftlich bekannt. In den newtonschen Axiomen mathematisch beschrieben, kann der Zustand unterschiedlicher Körper zueinander mit einer einfachen Regel ermittelt werden:

"Wenn Objekt A eine Kraft auf Objekt B (actio) ausübt, dann muss Objekt B eine gleich große, aber entgegen gerichtete Kraft auf Objekt A ausüben (reactio)."

Für seine erste Einzelausstellung in Wien konzipiert der mexikanische Künstler Jose Dávila eine ortsspezifische Installation aus rezenten und speziell anlässlich der Ausstellung entstandenen Arbeiten entsprechend seiner langjährigen Praxis mit den Eigenschaften gegensätzlicher Materialien unter Ausschöpfung ihres politischen Potenzials. (gekürzter Pressetext)

- Kuratiert von Marlies Wirth

EGON SCHIELE Tulln/Niederösterreich 1890–1918 Wien Selbstbildnis mit Lampionfrüchten | 1912 Self-Portrait with Chinese Lantern Plant Öl, Deckfarbe auf Holz | 32,2 × 39,8 cm Oil, opaque color on wood Leopold Museum, Wien, Inv. 454 | Leopold Museum, Vienna, Inv. 454

Jahreskarte Leopold Museum

exklusiv für PARNASS ARTLIFE - Mitglieder

Zum Gewinnspiel

Follow us

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: