Igor Zabel Association for Culture and Theory

Trg Prekomorskih brigad 1, 1000 Ljubljana
Slowenien

-
Zurück

Der Igor Zabel Award für Kultur und Theorie würdigt außergewöhnliche Leistungen von KuratorInnen, KunsthistorikerInnen, TheoretikerInnen, KunstautorInnen und -kritikerInnen, deren Arbeit visuelle Kunst und Kultur in Mittel-, Ost- und Südosteuropa unterstützt, entwickelt oder untersucht. Der Preis ist eine Initiative der ERSTE Stiftung (Wien) und der Igor Zabel Association for Culture and Theory (Ljubljana).

Am 27. November startet das diesjährige Award-Begleit-Programm mit einer Diskussion zu einem Thema, das vor zwanzig Jahren für die in Ljubljana stattfindende Europäische Biennale für zeitgenössische Kunst - Manifesta 3 zentral war. Igor Zabel fungierte damals als künstlerischer Koordinator. Die Kuratorinnen Šejla Kamerić, Renata Salecl und Kathrin Rhomberg kehren zu ihrem damaligen Leitgedanken „Borderline-Syndrom und Energien der Abwehrkräfte“ mit dem Blick von heute zurück.

Am 3. und 4. Dezember findet ab 15 Uhr in Zusammenarbeit mit der Moderna galerija Ljubljana die international besetzte Konferenz "The Entire World as Our World" statt. Als Redner geladen sind: T. J. Demos, Boris Groys, Ruangrupa, Apolonija Šušteršič, Alberto Toscano und Alenka Zupančič.

Zum Stream

Am 4. Dezember findet um 20 Uhr die Verleihung des Igor Zabel Awards 2020 und der weiteren Preisträger statt. Den Umständen entsprechend wird diese online gestreamt.

PARNASS WEEKEND

04. Dezember - 06. Dezember 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: