Grand Opening: lebt und arbeitet in Salzburg

Katrin Huber, "oT" aus der Serie "Ausblicke Einblicke", 2016, Acryl auf Leinwand, 30x24 cm | Courtesy Galerie Sophia Vonier/Katrin Huber | Foto: Herman Seidl

Galerie Sophia Vonier

Wiener-Philharmoniker-Gasse 3, 5020 Salzburg
Österreich

-

Dienstag bis Freitag 11 - 18 Uhr

Samstag 10 - 16 Uhr

Zurück

Eröffnung: 13. April 2019, 16 Uhr


Die Gruppenausstellung „lebt und arbeitet in Salzburg“ vereint sieben Künstlerinnen und einen Künstler, deren künstlerische Herangehensweisen sehr unterschiedlich sind. Von klassischer Malerei und Zeichnung (Johanna Binder und Katrin Huber), über Fellobjekte (Isabell Rauchenbichler), Schmuckkunst im Dialog mit Zeichnung (Martina Mühlfellner), Fotografie (Karin Peyker), installativer Malerei im Raum (Margareta Klose), malerischer Druckgrafik (Elisabeth Schmirl) und Möbelentwürfen an der Grenze zwischen Kunst und Design (Friedrich Rücker), wird der Bogen rein über den Lebens- und Arbeitsmittelpunkt der KünstlerInnen gespannt. Dabei zeigt sich wie sehr die KünstlerInnen untereinander vernetzt sind und sich gegenseitig beeinflussen können sowie ihre tiefe Verwurzelung mit der lokalen Szene. Die Werke in der Initialausstellung sind teilweise neu entstanden und werden durch die erstmalige gemeinsame Präsentation an einem der meistfrequentierten Plätze der Stadt, die junge Kunstszene mit der traditionellen Galerienszene verbinden. Das Einladungsmotiv von Katrin Huber steht symbolisch für die kraftvolle Öffnung des Raumes, der Kunst- und Galerieszene Salzburgs und für neue Ideen und deren Umsetzung.

Interview mit Sophia Vonier

PARNASS WEEKEND

18. Juni - 20. Juni 2021

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: