Frieze New York - Online Edition

PARNASS Redaktion

Loquaiplatz , 1060 Wien
Österreich

-
Zurück

Unser Tipp fürs Wochenende: Frieze Viewing Room


Einfach registieren und lossurfen: Von 8. bis 15. Mai 2020 präsentieren mehr als 200 Galerien im Rahmen der Online Ausgabe der Frieze New York Hauptwerke etablierter und aufstrebender Künstler in einem virtuellen Galerieraum.

Wir sind gespannt, wie diese Initiative das Potenzial unserer Unterstützung für Galerien und Künstler erweitern kann.

Victoria Siddall, Global Director of Frieze Fairs

Die Eröffnungsausgabe des Frieze Viewing Room wird einen Querschnitt von Kunstwerken zeigen, von aufstrebenden Künstlern von heute bis zu den Pionieren des 20. Jahrhunderts. Durch den Einsatz der Augmented-Reality-Technologie (AR) wird der Viewing Room den Benutzern die Möglichkeit bieten, Kunstwerke wie Gemälde oder Fotografien maßstabsgetreu und an ihren eigenen Wänden virtuell zu betrachten. Das Publikum wird auch die Möglichkeit haben Videokunst und narrative Inhalte anzusehen und unter anderem nach Künstler, Preis, Medium, Galerie und Sektion zu suchen. Auch die kuratierten Sektoren der Messe werden eine digitale Präsenz erleben. Spotlight, Frame, Focus, Diáloges und Chicago Tribune sind ebenso virtuell abrufbar wie auch die Ausstellungsbereiche „Libby Sellers“, „Collective Design“ und eine Präsentation von Daniel Birnbaum und Acute Art. Auch eine eigene App ist erhältlich.

Zum Online Viewing Room

PARNASS WEEKEND

16. Oktober - 18. Oktober 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: