Friedrich Aduatz

Der Architekt - 1987 Öl auf Holzplatte 38 x 53 cm

Galerie Welz

Sigmund-Haffner-Gasse 16, 5020 Salzburg
Österreich

Montag bis Freitag 09 - 18 Uhr
Samstag 09.30 - 13 Uhr

Zurück

Friedrich Aduatz wurde 1907 in Pula/Istrien geboren. 1920 Übersiedlung in die Steiermark und Besuch der Kunstgewerbeschule in Graz. Abendkurs bei Wilhelm Thöny und Bekanntschaft mit Malern aus dem Nötscher Kreis. 1934 bis 1938 Mitglied des Hagenbundes in Wien und der Grazer Sezession. Aduatzs Malerei - zwischen Abstraktion und Gegenstandsbezogenheit - war bereits wegweisend für eine neue Künstlergeneration. Ihm wurde der Umgang mit der Farbe wichtig, in die er ein reduziertes Formgerüst eintauchen ließ, was bereits ab 1946 die Hinwendung zum Informel erkennen lässt. Sein Mut zum Experiment ist in vielen motivischen Neuansätzen bis ins Spätwerk erkennbar. Ab 1945 bis zu seinem Tod 1994 (Voitsberg) war er Mitglied der Wiener Secession. 1988 - erste umfassende Ausstellung in der Galerie Welz.

PARNASS WEEKEND

20. Mai - 22. Mai 2022

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: