Franz Bergmüller | Antikörper

FÜNFZIGZWANZIG

Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
Österreich

-

Dienstag bis Samstag 13-18 Uhr
An Sonn- und Feiertagen,
sowie zwischen den
Ausstellungen geschlossen.

Zurück

Eröffnung am Freitag, den 11. September 2020 von 16 Uhr bis 22 Uhr


Die aktuelle Ausstellung von Franz Bergmüller in der Salzburger Fünfzigzwanzig unter dem Titel „Antikörper“ verweist nicht zufällig auf die Fragilität und Ausgesetztheit unseres körperlichen Daseins. Der menschliche Körper als "terra incognita" wird in seiner Erscheinungsform künstlerisch zerlegt und dadurch in immer neue und sich ständig wandelnde Sinn -und Sehzusammenhänge transformiert. Bewegung und Perspektive, Licht und Schatten formen in Bergmüllers "fotografischen Skulpturen" Räume, die sich an den Rändern der fotografischen Abbildung bewegen - Ausgelassenes und Weggefallenes werden sichtbar gemacht; Vorne oder Hinten, Innen oder Außen wird zur Ansichtssache erklärt.

Mehr über die Galerie Fünfzigzwanzig 

PARNASS WEEKEND

23. Oktober - 25. Oktober 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: