Daniel Richter | So Long, Daddy.

Galerie Thaddaeus Ropac Villa Kast

Mirabellplatz 2, 5020 Salzburg
Österreich

-

DI-FR 10.00 bis 18.00
SA: 10.00 bis 14.00

Zurück

Eröffnung am 6. Juni 2020, ZEITGLEICH ZUR ERÖFFNUNG KÖNNEN SIE DIE AUSSTELLUNG ONLINE AUF WWW.ROPAC.NET BESUCHEN


Die Galerie Thaddaeus Ropac Salzburg präsentiert So long, Daddy., eine Ausstellung neuer Gemälde von Daniel Richter. Die Serie zeigt die Auseinandersetzung des Künstlers mit Szenen der antiken Mythologie, insbesondere dem Marsyas-Mythos. Der Satyr Marsyas hatte Apollon zum Spiel auf der Flöte herausgefordert und als er den Wettstreit gegen den Gott verlor, wurde er zur Strafe bei lebendigem Leib gehäutet. Der Künstler übersetzt die mit der Szene verbundene Materialität von weicher Haut gegen die scharfe Klinge in eine neue Bildsprache, wobei ihn dabei nicht die narrative Erzählung selbst, sondern der starke haptische Kontrast beeinflusste, der dem geschilderten Vorgang des Häutens innewohnt.

PARNASS WEEKEND

3. Juli - 5. Juli 2020

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: