Galerie Marenzi

Bahnhofstraße 14, 8430 Leibnitz
Österreich

-
Zurück

Claudia Larcher verknüpft Filme, Collagen, Fotografien, Objekte, ortsspezifische Installationen und Interventionen und konstruiert eine obskure Landschaftsperspektive, in der unterschiedliche Bildflächen im Dialog mit den Räumlichkeiten ineinander fließen. Mittels Abstraktion, Überhöhung und Verfremdung inszeniert Claudia Larcher Lebensräume, Architekturlandschaften und Naturformationen als utopische Weiten und dystopische Szenarien. Ihre Arbeiten, die durch ihre irritierende Detailhaftigkeit zunächst als naturgetreue Abbilder realer Gegebenheiten erscheinen, sind in Wirklichkeit vielschichtige und komplexe künstlerische Konstrukte, die die Grenze zwischen Realem und Fiktivem auflösen und Raum für andere mögliche Realitäten schaffen. (Yvonne Rüscher) In der Galerie Marenzi werden Werke aus ihren Serien „Baumeister“, „Ornament is Crime“, „Panorama“, „Collapsing Mies“ und die raumgreifende Installation „Mies“ gezeigt.

PARNASS WEEKEND

09. April - 11. April 2021

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: