20 Jahre Leopold Museum

Leopold Museum

Museumsquartier
Museumsplatz 1
1070 Wien
Österreich

Täglich außer Dienstag: 10.00-18.00
Donnerstag: 10.00-21.00

Zurück

Das Leopold Museum feiert Geburtstag! Mit der größten Egon Schiele-Sammlung der Welt – sowie Meisterwerken von Gustav Klimt, Richard Gerstl, Oskar Kokoschka oder Alfred Kubin – ist das Leopold Museum nach 20 Jahren, 119 Ausstellungen und über 7 Millionen Besucherinnen und Besuchern nicht nur das meistbesuchte Haus am angesagtesten Kulturplatz Wiens, es hat sich in der kurzen Zeit auch zu einer Insitution von internationaler Strahlkraft entwickelt. Den Grundstein für diese Erfolgsgeschichte hat Rudolf Leopold bereits Anfang der 1950er gelegt. Die Kunst von Egon Schiele war dabei die Initialzündung für eine der wichtigsten Sammlungen österreichischer Kunst. Nachdem die Familie Leopold jahrzehntelang Museumsausstellungen mit Leihgaben unterstützt hatte, erhielt die Sammlung im September 2001 im Leopold Museum ein permanentes Zuhause und Österreich ein neues Zentrum für die Wiener Moderne.

ZUM PROGRAMM

PARNASS WEEKEND

15. Oktober - 17. Oktober 2021

zu den Tipps

 

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: