PARNASS 02/2014

PARNASS 02/2014

Kunstsammlungen · Abschied nehmen · Portraits

Nun heißt es Abschied nehmen

Ich werde mich aus dem operativen Geschäft zurückziehen. Es waren für mich viele schöne Jahre und ich möchte mich bei Ihnen, liebe Leser, bedanken, dass Sie mich in den 33 Jahren begleitet haben. Viele der Stammautoren bleiben der Zeitschrift sicher verbunden, denn wir waren ja ein Team, das all die Jahre wunderbar zusammengearbeitet hat. Die redaktionelle Leitung weiß ich jetzt mit Chefredakteurin Silvie Aigner und Herausgeber Matthias Boeckl in guten Händen. Beide kommen aus dem Parnass-Team. Ich finde den PARNASS in der Medecco Holding gut aufgehoben.
Ein letztes Mal Ihre, Charlotte Kreuzmayr


 

INhalte der Ausgabe

 



Kunstsammlungen

Das letzte Heft unter meiner Verantwortung wollte ich dem Thema Sammler und ihre Sammlungen widmen. In den 90er-Jahren, als ich mich bemühte über private Sammlungen berichten zu dürfen, war das in Österreich noch kein Thema. Viele sahen das als Eingriff in ihre Privatsphäre. In den folgenden zwanzig Jahren haben wir mehr als 150 österreichische und internationale Sammlungen veröffentlicht, denn jeder, der sich für Kunst dahingehend interessiert, will wissen, wie machen es die anderen...



Sammlungsaufbau

Elisabeth und Bernhard Hainz etwa haben ursprünglich mit Bildern aus dem Stimmungsimpressionismus und der Klassischen Moderne begonnen. Inzwischen sammeln die beiden seit zehn Jahren unglaublich dynamisch zeitgenössische Kunst. Eine Führung durch die neuadaptierten Räumlichkeiten der Kanzlei wird von Bernhard Hainz leidenschaftlich kommentiert...


Tony Cragg - Skulpturenparks

Der Künstler Tony Cragg wiederum hat sich im Wuppertal seinen Traum eines privaten Skulpturenparks erfüllt. Ein Gesamtkunstwerk aus Natur, Skulptur und Architektur. Der Park ist öffentlich zugänglich und eine Kunstreise wert.


Aboservice

+43 1 353 6000-22
abo@parnass.at

Mo / Di / Mi 09.00 - 15.00 Uhr
Do 09.00 - 16.00 Uhr

Newsletter

Der PARNASS Newsletter informiert Sie immer über die aktuellsten Kunstthemen: