4/2016 - MODE & FOTOGRAFIE

4/2016

Inhalte dieser Ausgabe

WEITERE INHALTE DIESER AUSGABE

Themenschwerpunkt Fotografie & Mode

Eyes On – Monat der Fotografie Wien“ präsentiert heuer bereits zum siebten Mal das breite Spektrum der künstlerischen Fotografie. Das Festival wurde 2004 auf Initiative der Kulturabteilung der Stadt Wien gegründet und bietet alle zwei Jahre im November eine Plattform, an der Institutionen, Off-Spaces, Galerien, Fotografen und Fotokünstler teilnehmen können. Für ein Monat steht die internationale Fotokunst im Fokus der Wiener Kunstszene. PARNASS berichtet über aktuelle Ausstellungen wie u.a. Rodrigo Valenzuela in der Galerie Lisa Kandlhofer, Maria Hahnekamp in der Galerie Jünger und Peter Dressler im Kunst Haus Wien.

Wir widmen uns ebendalls der Fotografie als Sammelobjekt und berichten über The Walther Collection, die Sammler Andra Spallart und Hendrik Berinson.

Als zweites Titelthema behandeln wir die Schnittstellen zwischen Kunst und Modedesign und liefern Ihnen einen umfassenden Einblick zeitgenössischer Positionen: Maria Hahnenkamp, Benjamin Eichhorn, Deborah Sengl, Rita Nowak, Dorothee Golz, Ona B., Tina Lechner, Elfie Semotan, Edwina Hörl, Anna Schwarz, Carolin Holzhuber, Flora Miranda, Frida Parmeggiani, Sabine Ott und Ingried Brugger.

Kunst- und Kulturraum Wien/Bratislava
Für unser viertes Heft erschien es uns an der Zeit, einmal Wien sowie das nur 55 Kilometer entfernte Bratislava in den Mittelpunkt des Kunst- und Kulturraums zu stellen.

Vienna Art Week
Von 14. bis 20. November 2016 schließen sich Museen, Galerien, Off-Spaces und alternative Ausstellungsräume der Stadt wieder zum Kunstfestival VIENNA ART WEEK zusammen. Unter dem Motto „Seeking Beauty“ begibt sich das Festival heuer auf die Suche nach Begriffen und Konzepten von Schönheit.

Spot On: Manufakturen
Die Vielfältigkeit von Manufakturen wie auch die Verbindung von zeitgenössischem Design und traditionellem Handwerk gewinnt zunehmend an Bedeutung. Manufakturen stehen für Nachhaltigkeit, Transparenz und Qualität. Wir berichten u.a. über die Austellung Handwerk. Tradiertes Können in der digitalen Welt im MAK, den WIEN PRODUCTS - ausgewählte Wiener Betriebe und Kulturinstitutionen und weiteren Unternehmen.