2/2005 - Adelige Sammlungen

02/05

Graf Harrach’sche Familiensammlung: Das Ensemble der mediterranen Malerei des 17. Und 18. Jahrhunderts ist einzigartig.

Die Sammlung des Fürsten Esterházy zählt heute zu den Kostbarkeiten europäischer Kultur und bescherte Ungarn den Grundstock seiner bedeutenden Nationalsammlungen.

Sammlung Schönborn-Buchheim: Eine barocke Sammlung von seltener Komplettheit und Qualität tauchte auf wie Phönix aus der Asche.

Die Gräflich Lambergsche Sammlung befindet sich heute in der Gemäldegalerie der Akademie in Wien. Niederländische, französische und italienische Klassiker unter dem Dach einer Kunsthochschule.

Czernin von Chudenitz befasste sich neben der Ankaufstätigkeit auch mit Restaurierung, Rahmung bis zu den Hängevorrichtungen. Heute findet sich die Sammlung in der residenz in Salzburg.

Faszination Carraramarmor: Die Skulpturensammlung des Staatskanzlers Metternich enthält über dreißig großformatige Marmorskulpturen.