1/2003 - Albertina Wien

01/03

Ein Albertina-Besuch ist kein Quickie. Direktor Klaus A. Schröder anlässlich der Neueröffnung des Hauses.

Baugeschichte: Die interessante Entwicklung von der mittelalterlichen Befestigung bis zum heutigen modernen Ausstellungs- und Forschungszentrum.

Sammlungsgeschichte: Walter Koschatzky, ehemaliger Direktor der Albertina, liefert einen historischen Querschnitt durch die wechselvolle Sammlungsgeschichte.

Edvard Munch: Die Albertina widmet ihre Eröffnungsausstellung dem großen norwegischen Künstler. Besonderes Augenmerk liegt auf der experimentellen Vielfalt seines Œuvres.

Fotosammlung: Die Albertina als museales Zentrum für Sammel-, Forschungs- und Ausstellungstätigkeit im Bereich der historischen und zeitgenössischen Fotografie.

Museumsshop: Der Londoner Designer Callum Lumsden gestaltete den neuen Museumsshop der Albertina.