Benefiz-Kunstauktion zugunsten von Integrationsprojekten

05.04.17
© OFID
25.04.2017, 18:00
Palais Deutschmeister
Parkring 8
1010 Wien
Österreich
Kontakt: 

Für schriftliche/telefonische Gebote kontaktieren Sie bitte:

Sotheby’s Österreich
Mag. Andrea Jungmann
Palais Wilczek, Herrengasse 5 1010 Wien
Fax: +43 (0)1 513 48 67
E-mail: andrea.jungmann@sothebys.com

Hermann Nitsch, Herbert BrandlChristian Eisenberger, Peter Kogler und Markus Prachensky sind nur einige wenige der bedeutsamen Künstler, die am 25. April 2017 im Rahmen der karitativen Kunstauktion zugunsten von Integrationsprojekten des Österreichischen Roten Kreuzes im Palais Erzherzog Wilhelm dem Sitz des OPEC Fund for International Development (OFID) ausgeboten werden.

Die Abendveranstaltung, deren Erlös zur Gänze in die Flüchtlingshilfe fließt, findet als Kooperation von OFID und dem Österreichischen Roten Kreuz statt. Unterstützt wird die Auktion von Sotheby's vertreten durch Mag. Andrea Jungmann als Auktionarin. Die Zusammenarbeit von OFID und dem Roten Kreuz reicht nun schon mehr als 30 Jahre zurück.  

Besondere Höhepunkte der Auktion

Ein Blick in den Auktionskatalog verspricht einen abwechslungsreichen Abend voller Highlights. Ramesch Daha, Mario Dalpra, Robert Hammerstiel, Anna Jermolaewa, Christina Starzer und Sophie Thun haben, nebst zahlreichen anderen, hochwertige Arbeiten im Dienst der Guten Sache zur Verfügung gestellt.

Auch PARNASS und Angelika Loderer unterstützen das Projekt mit einer Spende. Ein Druck der streng limitierten Künstleredition, Ohne Titel, 2016, wird im Rahmen der Veranstaltung für den guten Zweck ausgeboten.

Die Auktion ist mit 80 ausgewählten Losen eine sorgfältig kuratierte. Bei den angebotenen Kunstwerken handelt es sich hauptsächlich um Flachware mit einem Rufpreis zwischen 50 Euro und 4.000 Euro.

Der gute Zweck

Der Erlös der Veranstaltung kommt zur Gänze Integrationsprojekten des Österreichischen Roten Kreuzes, das zusätzlich zu seiner karitativen Arbeit weltweit wohltätige Projekte unterhält, zugute. So entstand unter anderem diese Initiative zur finanziellen Unterstützung von Deutschkursen, die Lern- und Integrationshilfe für Flüchtlingskinder und Flüchtlinge bietet. Zusätzlich werden auch Beratung und Unterstützung in Familienverfahren angeboten.

OFID wurde 1976 von den OPEC-Mitgliedsstatten mit dem Ziel der Unterstützung der Entwicklungsländer gegründet. So soll durch finanizelle Zusammenarbeit mittels freiwilliger Beiträge und Solidarität zwischen den OFID Mitgliedsstaaten und anderen Entwicklungsländern die Süd-Süd Kooperation gestärkt werden.

OFID war und ist stets bemüht Initiativen seiner Gaststadt Wien und hier ansässiger Organisationen zu unterstützen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz ermöglicht heuer daher bereits zum zweiten Mal diese Benefiz Kunstauktion. Damit soll nicht nur Aufmerksamkeit für das Thema Integration sondern auch Unterstützung für die Projekte des Österreichischen Roten Kreuzes erreicht werden.  

Qualität für jede Zielgruppe

Die Veranstalter freuen sich das Thema Integration auch in der Auktion aufgreifen zu können. So haben unter anderem auch sechs professionelle Syrische Künstler Arbeiten für den Abend gespendet.

Hinter dem Projekt stehen Kasia Karlik und Anna Mustapic – zwei Frauen, die nicht nur ihr soziales Engagement, sondern auch reichlich künstlerisches Gespür verbindet.

Kasia Karlik hat eigentlich Wirtschaft studiert, doch Kunst spielte in ihrem Leben seit jeher eine große Rolle. Seit Jahren plant sie nun diverse Kunstauktionen und Wohltätigkeitsveranstaltungen unter anderem für die Kinder-Krebs-Hilfe Österreich.

Anna Mustapic hat Kunstgeschichte in Wien und Fotografie in Warschau studiert. Nach einem Jahr in Amerika und verschiedenen Tätigkeiten im Kunstbereich, unter anderem für das weisse haus, hat sich Frau Mustapic auf Kunstauktionen im Wohltätigkeitsbereich spezialisiert.

Ein persönliches Highlight der Organisatorinnen Karlik und Mustapic ist es auch ein Werk von Daniel Richter (siehe PARNASS 1/2017) in der Auktion dabei zu wissen. Obwohl es beiden ein großes Anliegen ist vor allem jungen Künstlern in der Auktion eine Plattform zu bieten, sind sie stolz, dass auch einige große Namen vertreten sind und freuen sich ein buntes Angebot bieten zu können. "Es soll für jede Zielgruppe etwas dabei sein – ein Gemisch aus jüngeren, unbekannteren Künstlern und etablierten Namen – wichtig ist jedoch stets die Qualität", führt Karlik aus.

Ein erfolgreicher Abend

Im vergangenen Jahr konnte die Auktion mit etwa 55.000 Euro Spendeneinnahmen bereits einen großen Erfolg verzeichnen, in diesem Jahr soll die 60.000 Euro Marke geknackt werden. Bei einer erwarteten Verkaufsquote von 90% ein durchaus realistisches Vorhaben.

Mit einer umfangreichen Liste an geladenen Gästen setzt sich die Zielgruppe aus Spendern, Unterstützenden und Kooperationspartnern sowohl vom Roten Kreuz als auch vom OFID und aus Politik, Wirtschaft wie auch Kunstinteressierten zusammen. Auch zahlreiche Künstler werden anwesend sein und zu einem vergnüglichen Abend mit Mehrwert beitragen.

In diesem Sinne wünscht PARNASS einen schönen Auktionsabend. Helfen Sie helfen!

 

Benefizauktion, zugunsten von Integrationsprojekten des Österreichischen Roten Kreuzes
The OPEC Fund for International Development (OFID)

Online Katalog

Dienstag, 25. April, 18 Uhr
Palais Deutschmeister, Parkring 8, 1010

Anmeldung erbeten unter: www.ofid.org/RedcrossAuction
Einlass nur für angemeldete Gäste

Ort: 
Thema: 
Kunstszene: 
Autor: