STRABAG Artaward International 2016: Call for Applications

25.01.16

Der europäische Technologiekonzern STRABAG SE fördert seit vielen Jahren junge Künstler, denn kulturelles Engagement wird im Unternehmen großgeschrieben. Ziel der internationalen Kunstförderung ist es, auf die gesamteuropäische Dimension des Konzerns hinzuweisen.
Seit 1994 wird in Österreich der STRABAG Artaward, ein Kunstförderungspreis für Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre im Bereich Malerei und Zeichnung vergeben. Im Jahr 2009 wurde der Preis erweitert und stellt jetzt einen internationalen Kunstförderungspreis dar.
 Vergeben werden ein Hauptpreis zu 15.000 Euro und vier Anerkennungspreise zu je 5.000 Euro. Zusätzlich können Ankäufe von Werken der ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler für die STRABAG Artcollection erfolgen. Nach der Preisvergabe und der Gesamtausstellung erhält jeder der fünf ausgezeichneten Künstler und Künstler eine Einzelausstellung in der STRABAG Artlounge in Wien. Außerdem können sich alle prämierten Künstlerinnen und Künstler für einen Studioaufenthalt im STRABAG Artstudio in Wien bewerben.

Die diesjährigen Teilnahmeländer 2015-2017 sind Österreich, BeNeLux (Belgien, Luxemburg, Niederlande), Nordrhein-Westfalen/D und die Schweiz.
Bis zum 11.02.2016
kann man sich noch online bewerben. Nach der Vorentscheidung im März durch die Jury und der Einreichung der Originalwerke, findet am 09.06.2016 die
Preisverleihung
statt.
Ab Oktober 2016 werden die Einzelausstellungen der PreisträgerInnen dann in der STRABAG Artlounge, Wien zu sehen sein.

Die diesjährige Jury setzt sich aus Kunstexperten aus den Teilnahmeländern des STRABAG Artaward International zusammen: Tayfun Belgin (Direktor, Osthaus Museum, Hagen), Martin Germann (Chefkurator, S.M.A.K, Gent), Elsy Lahner (Kuratorin, Albertina, Wien), Edith Raidl (Sammlerin, Wien), Sabine Schaschl (Direktorin, Museum Haus Konstruktiv, Zürich), Corrie van der Veen (Kuratorin, AEGON Kunstsammlung, Amsterdam), Tanja Skorepa (Kuratorin, STRABAG Kunstforum) und Wilhelm Weiss (Direktor, STRABAG Kunstforum).

Ort: 

Kategorie: