Der Illy Award

29.09.15

illy Art Collection can by Dasha Zaichanka

Die Schönheit eines perfekten Kunstwerkes ist vergleichbar mit dem Genuss einer exzellenten Tasse Kaffee. Vor über 20 Jahren hat das italienische Kaffeunternehmen illycaffè diese Parallelen zwischen der Welt der Kunst und der des Kaffees erkannt und, als natürliche Konsequenz, beschlossen, einen aktiven Beitrag dazu zu leisten, zeitgenössische Kunst populär zu machen. Seitdem hat illy viele internationale Kunstmessen und Kunstprojekte unterstützt – und hat außerdem die illy Art Collection ins Leben gerufen: Über die Jahre haben renommierte KünstlerInnen wie Michaelangelo Pistoletto, Marina Abramović oder Yoko Ono über 70 Editionen in Form von illy Espresso-Tassen designt. Seit 2006 erstreckt sich das Projekt auch auf illy Kaffeedosen.

Aus Anlass der diesjährigen viennacontemporary, an der illy schon zum fünften Mal teilnimmt, hat eine Kooperation zwischen illy, der Universität für Angewandte Kunst Wien und viennacontemporary ein spezielles Projekt inspiriert, das den Fokus auf die illy Kaffeedose legt. 
Zwischen April und Mai 2015 haben über hundert ordentliche Studierende der Angewandten ihre Ideen für das Design einer neuen Kaffeedose für das aus Triest kommende Unternehmen bei illy eingereicht. 10 Entwürfe von Studenten der Universität für angewandte Kunst Wien gingen als Finalisten hervor: Ismini Christakopoulou, Fabian Draxl, Theresa Hattinger, Isidora Krstic, Marie Lichtenwagner, Philipp Renda, Laura Schaeffer, Jonas Weber, Alexander Wijnants, Katja Hasenoehrl und Dasha Zaichanka. Gewonnen hat heuer Dasha Zaichanka, die nun durch den Entwurf auf der illy Dose eine reichweitenstarke Plattform erhält. Die „illy Art Collection Can by Dasha Zaichanka“ wird als 250-Gramm illy-Kaffeedose produziert und ab 1. Oktober in einer limitierten Auflage von 20.000 Stück im Handel erhältlich sein.

Einprägsam, klar und originell: Ein weißer Wolf auf rotem Hintergrund überzeugte die Jury – bestehend aus Carlo Bach (illy Art Director), Dr. Gerald Bast (Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien), Christina Steinbrecher-Pfandt (künstlerische Leiterin der viennacontemporary) – und ging als Gewinnerentwurf aus dem Wettbewerb hervor.
Der Entwurf von Dasha Zaichanka (Klasse Grafikdesign unter Prof. Oliver Kartak) bestach durch die Zeitlosigkeit des Sujets, die Originalität der Idee, die Berücksichtigung der Markenmerkmale und das zeitgemäße Design. Die Künstlerin schickt den Betrachter der Dose auf Entdeckungstour:
„A panoramic picture of an ‘extended wolf’ offers the coffee lover a mini-quest of finding out exactly how many legs this peculiar animal has. The answer will depend on the viewer’s interpretation. Has the wolf playfully caught his own tail with his teeth? Should we literally interpret the cylindricity of the picture? Or maybe we see just a tiny fragment of a great chain of overlimbed wolfs?“
„Es ist wunderbar, dass der Entwurf auf so viele Weisen interpretierbar ist. Schön finde ich den Gedanken, dass der Wolf, der sich in den Schwanz beißt, für das runde Geschmackserlebnis stehen kann, das man bei jeder Tasse illy Espresso erlebt. Dashas Entwurf trifft den Zeitgeist und steht auch für die Art und Weise, wie illy von einer jungen Generation wahrgenommen wird“ erklärt Carlo Bach, illy Art Director. „Wir würden uns freuen, in Zukunft öfter Projekte dieser Art mit jungen Künstlerinnen und Künstlern umsetzen zu können. Sie sind eine Bereicherung für uns – und hoffentlich auch für die Künstlerinnen und Künstler. Besonders die Zusammenarbeit mit der Universität für angewandte Kunst Wien lässt Raum für weitere Überlegungen in diese Richtung.“ 

Gewinnen Sie mit Parnass und illy die limitierte illy Art Collection can by Dasha Zaichanka!
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, schicken Sie uns eine Mail mit Betreff "illy Art Collection can" und Ihrem Namen an office@parnass.at
Vielen Glück wünschen illy und PARNASS!

 

Ort: 

Kategorie: