650 Jahr Feier der Gold- und Silberschmiede

04.11.16
© Franz Gruber

Am 21. Oktober war ein besonderer Tag. Mehr als 200 Gold- und Silberschmiede feierten ihr 650 jähriges Bestehen mit einem Festakt im Kuppelsaal des Kunsthistorischen Museums Wien. Viele Gäste folgten der Einladung und wurden mit dem 650-Jahre-Goldsekt in Empfang genommen. Nun stand dem Fest nichts mehr im Wege. Kammerschauspieler Prof. Franz Robert Wagner eröffnete den Festakt mit der Lesung der Handwerksordnung aus dem Jahr 1366. Durch den Abend führte Moderatorin Dr. Irene Suchy. Musikalisch wurde die Feier durch das Schwanthaler Trompentenconsort begleitet. Die Festschrift sowie die Jubiläumsmedaille wurden von Frau Breisach und Herrn Hufnagl vorgestellt. In diversen Gesprächsrunden erfuhren wir etwa mehr darüber, wie Kammerschauspielerin Marianne Nentwich und Kammerschauspielerin Ulli Fessl über Schmuck denken.

Im Anschluss an den gelungenen Festakt gab es kleine Köstlichkeiten, sowie eine beeindruckende Führung durch die Kunstkammer des Museums.

Ort: 
Autor: 

Kategorie: